Kultur-Events


 

Das Ringelnatz mit seinem Fachwerk-Charme und dem idyllischen Garten bietet einen wunderbaren Rahmen für kulturelle Veranstaltungen. Bei schönem Wetter finden die Konzerte und Lesungen draußen im Ringelnatzgarten statt und sorgen zwischen all den blühenden Pflanzen, Kunstobjekten und zwitschernden Vögeln für eine Atmosphäre der besonderen Art.

Fotos rechts: H. Gädtke


Aktuelle Ankündigungen


Donnerstag, 21. Feb. um 20 Uhr: Maik & Silvia Göpel - Lebenserwartung

Der Liederabend von und mit Silvia & Maik Göpel Lebenserwartung:

das kann das Datenmaterial statistischer Berechnungen sein, es könnte aber auch eine unbestimmte Sehnsucht, eine Hoffnung oder ein Gefühl sein oder werden.

Und wenn man zwischen Midlife-Krise und Renteneintrittsalter immer noch Flausen im Kopf hat, muss man sich auf einiges gefasst machen.

Silvia und Maik Göpel ringen weiter mit sich, mit ihrer Musik und dem Leben – und zählen auf die Erwartungen ihres Publikums.

 

www.liedermaik.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-



Samstag, 23. Feb. um 20 Uhr: Günter Gall "... und reisen quer durch die Zeit ..."

Ein Erich-Kästner-Abend mit Günter Gall "... und reisen quer durch die Zeit ..."

Portrait Erich Kästner (1899, Dresden-1974, München)
Günter Gall: Gesang, Gitarre, Dulcimer, Lesung, Rezitation

Günter Gall porträtiert den berühmten Dichter - den selbsternannten "Gebrauchslyriker, seelisch verwendbar" - mit einem revueartigen Parforceritt durch sein Leben. Gall lässt den Mitbegründer der neuen Sachlichkeit aufleben
als genialen Satiriker, mit gefühlvollen Liebesgedichten, erotischen Gedichten, Tagebuchtexten und Briefen an seine Mutter. Kästner war der einzige  "Verbrannte Dichter", der am 10. Mai 1933 auf dem großen Opernplatz in Berlin die "Tiraden des abgefeimten Lügners" Göbbels hörte. "Gegen Dekadenz & moralischen Verfall. Ich übergebe der Flamme die Schriften von Heinrich Mann, Ernst Gläser & Erich Kästner." Er beschrieb es in dem Text: "Bei Verbrennung meiner Bücher" aufs Eindringlichste. Auf die überflüssige Frage, warum er nicht aus Deutschland geflohen sei, gab er die notwendige Antwort: "Ich bin ein Deutscher aus Dresden in Sachsen mich läßt die Heimat nicht fort.
Ich bin - wie ein Baum - der in Deutschland gewachsen - wenn's sein muß in Deutschland verdorrt.”

www.guenter-gall.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-



Samstag, 2. März um 20 Uhr: Duo Hand in Hand - "Lust auf Genuss"

Annett Lipske (Fender Rhodes, Drums, Voc) und Beate Wein (Fender Rhodes, Drums, Voc) spielen Straßenswing, Barfußbossa und Firelfunk und klingen dabei wie eine komplette Band. Hinzu kommen zwei hinreißend miteinander schwingende Stimmen.
„Handinhand ist anders als das, was eingefleischte Liedermacherfans kennen.“ (EAL) „Sie liefern erfrischend swingige, leicht angejazzte Melodien mit klugen,  umeist augenzwinkernden Texten. Dabei gelingt dem DUO handinhand der  häufig schwierig zu umschiffende Spagat zwischen einfacher Sprache und feinsinnigem Wortwitz, ohne den Blick auf die Pointe zu vernachlässigen. Die  Bühne strotzt nur so vor Spielfreude, vor Professionalität, vor Energie. Und ganz nebenbei hat man auch noch ein Menge Spaß. Die perfekte Rezeptur für einen ganz wunderbaren Konzertabend." (MDM)
Aktuelles Album: "Lust auf Genuss" (Hey!blau Records)
www.duohandinhand.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Programmvorschau


Zum Vormerken finden Sie hier eine kleine Programmvorschau für die nächsten Wochen.

Auf neugierige Gäste und ganz besondere Momente freuen sich die Künstlerinnen und Künstler, das Ringelnatzteam und Uwe Arends. Um Anmeldung wird gebeten.

März 2019


Freitag, 8. März um 20 Uhr:

Coscun-Wuppinger-Duo  - "Between the Lines"

www.coskun-wuppinger.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Sonntag, 10. März um 17 Uhr:

Ralph de Jong,  das Bluesphänomen aus Holland

https://ralphdejongh.com

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Samstag, 16. März um 20 Uhr:

Clemens Pötzsch, Piano  ( Albumrelease-Tour)

www.clemenspoetzsch.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Donnerstag, 21. März um 19 Uhr:

Markus Siebert - Der Sturm

www.markussiebert.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Sonntag, 24 März :

Liederjan - Ernsthaft locker bleiben

www.liederjan.com

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Freitag, 29. März um 20 Uhr:

Erik Manouz -  Neues Solo-Album

www.manouz.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Newsletter


Möchten Sie über unsere kulturellen Veranstaltungen informiert werden? Dann bestellen Sie doch einfach unseren Newsletter:  info@sammelsurium-arends.de

Event-Historie