Kultur-Events


Das Ringelnatz mit seinem Fachwerk-Charme und dem idyllischen Garten bietet einen wunderbaren Rahmen für kulturelle Veranstaltungen. Bei schönem Wetter finden die Konzerte und Lesungen draußen im Ringelnatzgarten statt und sorgen zwischen all den blühenden Pflanzen, Kunstobjekten und zwitschernden Vögeln für eine Atmosphäre der besonderen Art.

Fotos rechts: H. Gädtke


Aktuelle Ankündigungen


Donnerstag, 14. Dezember um 20 Uhr: Dirk Zöllner mit "Affenzahn"

Dass durch seine Adern das Rock'n'Roll-Blut fließt, hat Dirk Zöllner mit seinen zahlreichen Bands, Projekten und Alben eindrücklich bewiesen. Dass er diesem Spirit auch im geschriebenen Wort Gestalt geben kann, zeigte sein Buch »Die fernen Inseln des Glücks«. Nun legt der »freischaffende Überlebenskünstler« nach und betrachtet Gott und die Musik-Welt in Texten, die auf einer Klaviatur von witzig-melancholisch bis schräg-provokant spielen.

Dirk Zöllner, 1962 in Berlin geboren. Sänger, Songtexter, Komponist. 1984 gründete er die Band »Chicorée«, 1987 »Die Zöllner«, wirkte an zahlreichen Musikprojekten auch internationaler Bands mit, setzte Soloprojekte um und ist mit den »Zöllnern« bis heute unterwegs. 2012 brachte er seine Autobiografie »Die fernen Inseln des Glücks« heraus. Mit »Affenzahn« und einem nicht nur musikalischen Freund beschließen wir die Liedertour-Saison 2017 und wünschen unserem treuen Publikum frohe Weihnachten und ein friedliches neues Jahr.

Eintritt: € 15 / Studierende € 10

www.dirk-zoellner.de



Silvester ab 21 Uhr: Von Prosecco bis Champagner mit Sabine Knappe

In unserer Reihe zur kulinarischen Bildung widmete sich
die  Foodjournalistin Sabine Knappe diesem Thema.

 

Prickelnde Weine regen an. Sie machen fröhlich, albern, weltfern und weise und sind kleine bis große Auszeiten. Wir trinken uns von Italien über Deutschland, Spanien bis nach Frankreich.

 

Zu Prosecco, deutschem Winzersekt, Cremant de Limoux, spanischem Cava und Champagner gab es delikate Begleiter:

 

Pizette, Oliven, Thunfischmousse, Hühnerleberterrine mit Pistazien, Blätterteiggebäck mit Ziegenkäse, Sardellenschnecken und Räucherfischtörtchen.

 

Eintritt: € 38


Programmvorschau


Zum Vormerken finden Sie hier eine kleine Programmvorschau für die nächsten Wochen.

Auf neugierige Gäste und ganz besondere Momente freuen sich die Künstlerinnen und Künstler, das Ringelnatzteam und Uwe Arends. Um Anmeldung wird gebeten.

Januar 2018


Donnerstag, 4. Januar um 19 Uhr:

Im Gespräch mit dem Hirnforscher Gerald Hüther

Achtung Terminänderung!!

Eintritt: € 8,- ; bitte die Karten noch vor Weihnachten abholen.


Freitag, 12. Januar um 20 Uhr:

Gitarrenduo Düker & Boehncke play Kolbe & Illenberger
Timeless Acoustic Music

www.saitenwechsel.net www.youtube.com/user/lutenist

Eintritt: € 15,- / 10,


Donnerstag, 18. Januar um 19 Uhr:

Küchenkonzert 77: Wettermann - Vom Rand der Gezeiten
www.wettermann-singt.de
Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Freitag, 26. Januar um 20 Uhr:

Küchenkonzert 78: Kabarett mit Alexander Capistran
"Anfängerglück", eine Premiere
Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Februar 2018


Samstag, 3. Februar um 20 Uhr:

Küchenkonzert 79: Jörg Kokott - Solo
www.ko-art.de
Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Donnerstag, 8. Februar um 19 Uhr:

Im Gespräch mit Hirnforscher Gerald Hüther
Eintritt: € 8,-


Donnerstag, 22. Februar,  19 Uhr:

Küchenkonzert 80: Matthias Ehrich Solo feat. Malte Vief - "Mehr als wir"
www.mehralswir.de
Eintritt € 15,-/€ 10,-


März 2018


Donnerstag, 1. März um 19 Uhr:

Im Gespräch mit Hirnforscher Gerald Hüther
Eintritt: € 8,-


Donnerstag, 15. März um 19 Uhr:

Küchenkonzert 81: Holger Saarmann - Gitarrenballaden
www.holger-saarmann.de
Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Freitag, 30. März um 20 Uhr:

Küchenkonzert 82: Matthias Hübner - Cello
www.matthiashuebner-musik.de
Eintritt € 15,-/€ 10,-


Newsletter


Möchten Sie über unsere kulturellen Veranstaltungen informiert werden? Dann bestellen Sie doch einfach unseren Newsletter:  info@sammelsurium-arends.de

Programmnachschau


Küchenkonzert Nr. 74: Scarlett O' u. Jürgen Ehle mit "Gans ohne Tannenbaum"; 8.12.'17

Haben Sie auch zwei Seelen, ach, in Ihrer Brust, wenn's um das berühmte Jahresendfest geht? Die eine, die genervt ist von all dem Rummel, und die andere, die sich nach Sentimentalitäten und ein wenig Kitsch sehnt?
Mit „Gans ohne Tannenbaum“ erwartet Sie ein musikalisch-literarisch-humorvolles Weihnachtsprogramm: ein Konzertvergnügen rund ums Fest mit bekannten und eigens geschriebenen Weihnachtsliedern aus Deutschland und anderen Ländern, gerahmt von ‚Wunder-vollen‘ Weihnachtsgeschichten, von Kästner über Maugham und Mensching bis zu unbekannten Autoren.

Dafür steht eine ungewöhnliche Stimme begleitet von einem hervorragenden Gitarristen.

www.scarlett-o.de



"Im Gespräch mit dem Hirnforscher Gerald Hüther"; 7.12.2017


Küchenkonzert Nr. 73: Die Experten - Reinhard Röhrs und Jan Fritsch; 2.12.2017

Alle Jahre wieder geht dem Weihnachtsmann der Gaul durch – oder warum hören wir jedes Jahr wieder „Es ist ein Ros(s) entsprungen“? Dass unser Liedgut das reiterliche Missgeschick blumig vertuschte, enthüllten vor Jahren schon Reinhard Röhrs und Jan Fritsch. Seither gelten sie als „Die Experten“ des deutschen Weihnachtsliedgutes.
Längst sind die beiden Jazz-Musiker weiteren Weihnachtsliedern auf die Schliche gekommen und präsentieren ihre neuesten Erkenntnisse zum „Wein-achts-lied-gut“. Ein unterhaltsames und sehr humorvolles Programm mit den vertrauten Weihnachtsliedern in atemberaubenden Jazz-Arrangements.
In ihrem Infotext steht:  „Ihr Weihnachten wird nicht so sein wie früher!“ 

www.reinhard-roehrs.de