Kultur-Events


 

Das Ringelnatz mit seinem Fachwerk-Charme und dem idyllischen Garten bietet einen wunderbaren Rahmen für kulturelle Veranstaltungen. Bei schönem Wetter finden die Konzerte und Lesungen draußen im Ringelnatzgarten statt und sorgen zwischen all den blühenden Pflanzen, Kunstobjekten und zwitschernden Vögeln für eine Atmosphäre der besonderen Art.

Fotos rechts: H. Gädtke


Aktuelle Ankündigungen


Donnerstag, 13. Dez. um 19 Uhr: Karl Neukauf - "Hinter Geranien und Gardinen"

Wer seine Stimme einmal hört, vergisst sie nicht mehr: warm und rau, politisch und lakonisch. Karl Neukauf ist Liederschreiber aus Berlin. Nicht aus dem Berlin der Hipster und Veganer, sondern dem der Raucher und Poeten. Einer, der in den Kellerkneipen, von denen er singt, noch selbst getrunken hat. Er macht Musik für Erwachsene. Musik, die nicht nach Milchschaum, sondern nach schwarzem Kaffee schmeckt. „Hinter Geranien und Gardinen“ heißt die vierte Platte des 1982 in Kassel geborenen Multiinstrumentalisten, ein Album voll schräger und rührender Geschichten, eingesammelt in den langen Nächten der Hauptstadt und in der Peripherie der Republik. Es erzählt vom Lieben und Vermissen, vom Aufbrechen und Nachhausekommen, von alten Freunden und alten Damen, von Typen, die am Tresen hängen, irgendwo zwischen Bottrop und Hoyerswerda, zwischen Hamburg und Idar-Oberstein. Seine Konzerte sind eine Reise durch Deutschland im Jahr 2018.

www.karlneukauf.de

Eintritt: € 15 / € 10



Samstag, 15. Dez. um 20 Uhr: Duo NIHZ -  mit Bobby Rootveld und Sanna van Elst

Das Duo NIHZ, mit Bobby Rootveld (Gitarre, Gesang, Perkussion) und Sanna van Elst (Gesang, Blockflöten, Melodica, Glockenspiel), gibt in Witzenhausen ein Konzert im Ringelnatz mit jüdischer Musik. Seit 2001 tritt das Duo unter dem Namen Duo NIHZ auf.

Bei ihren Konzerten kommen Liebe, Leidenschaft, Melancholie, Comedy und Traurigkeit auf eine ganz bemerkenswerte schöne Art und Weise zusammen. Inhalt des Konzerts im Ringelnatz sind u.a. Klezmer Melodien wie z.b. Khosidl, jiddische Lieder wie Papirosn, Leonard Cohen’s Hallelujah, The Comedian Harmonists und jüdische Kompositionen von verschiedenen Meisterkomponisten, die dem Duo NIHZ gewidmet sind. Auch gibt es eigene Kompositionen und das niederländische Lied Amsterdam Huilt (Amsterdam weint). Wegen der jüdischen Familienund Widerstandsgeschichte von Bobby Rootveld’s Vorfahren sind die jüdischen Musik-Stücke des Duo NIHZ für die Musiker wie auch das Publikum immer sehr bewegend. Das Musiktheater bringt dazu eine schöne Comedy-Abwechslung. Die Musik wird voller Leidenschaft und Emotion gespielt und zwischendurch geht es um die Familiengeschichte und die Herkunft der Musik. Vor einigen Jahren hat das Duo
NIHZ während des International Jewish Music Festivals in Amsterdam für die
Interpretation von jüdischer Musik ein „Zertifikat von besonderer  Wertschätzung“ empfangen. In den letzten Monaten spielten sie in  Deutschland, Israel, China, Hong Kong, England, Italien, Kambodscha, Malaysia, Thailand, Frankreich und Dänemark.
www.duonihz.com

Eintritt: € 15 / € 10


Programmvorschau


Zum Vormerken finden Sie hier eine kleine Programmvorschau für die nächsten Wochen.

Auf neugierige Gäste und ganz besondere Momente freuen sich die Künstlerinnen und Künstler, das Ringelnatzteam und Uwe Arends. Um Anmeldung wird gebeten.

Dezember 2018


Freitag, 21. Dez. um 15.30 Uhr:

"DUO Herzklang" lädt zu einem Adventskonzert ein. Eintritt frei, Hut geht rum.


Januar 2019


Freitag, 11. Jan. um 20 Uhr:

Ich brauch` Tapetenwechsel – ein Hildegard Knef-Abend

mit Maja Müller-Bula & Andreas Düker

https://www.apex-goe.de/programm/2018-12-13-maja-mueller-bula-andreas-dueker.html

Eintritt: € 15 / € 10


Samstag, 19. Jan. um 20 Uhr:

Morgan Finlay, Singer-Songwriter aus Canada

morganfinlay.com

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Donnerstag, 24. Jan. um 19 Uhr:

Maria Schüritz - Lieder aus dem Kopfkino
https://www.maria-schueritz.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Februar 2019


Freitag, 1. Feb. um 20 Uhr:

Sveriges Vänner, Schwedischer Folk

https://soundcloud.com/sverigesvänner

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Samstag, 2. Feb. um 20 Uhr:

Bastian Bandt

Konzert zur Ausstellungseröffnung  "Brüderstraße” von Matthias Gründel

www.bastian-bandt.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Freitag, 8. Feb. um 20 Uhr:

Annett Kuhr: Von einfachen Dingen
www.annettkuhr.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Donnerstag, 21. Feb. um 20 Uhr:

Maik & Silvia Göpel - Lebenserwartung

www.liedermaik.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Samstag, 23. Feb. um 20 Uhr:

Ein Erich-Kästner-Abend mit Günter Gall

"...und reisen quer durch die Zeit..."

www.guenter-gall.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


März 2019


Samstag, 3. März um 20 Uhr:

Duo Hand in Hand

"Lust auf Genuss"

www.duohandinhand.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Freitag, 8. März um 20 Uhr:

Coscun-Wuppinger-Duo  - "Between the Lines"

www.coskun-wuppinger.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Sonntag, 10. März um 17 Uhr:

Ralph de Jong,  das Bluesphänomen aus Holland

https://ralphdejongh.com

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Samstag, 16. März um 20 Uhr:

Clemens Pötzsch, Piano  ( Albumrelease-Tour)

www.clemenspoetzsch.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Donnerstag, 21. März um 19 Uhr:

Markus Siebert - Der Sturm

www.markussiebert.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Sonntag, 24 März :

Liederjan - Ernsthaft locker bleiben

www.liederjan.com

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Freitag, 29. März um 20 Uhr:

Erik Manouz -  Neues Solo-Album

www.manouz.de

Eintritt: € 15,-/€ 10,-


Newsletter


Möchten Sie über unsere kulturellen Veranstaltungen informiert werden? Dann bestellen Sie doch einfach unseren Newsletter:  info@sammelsurium-arends.de

Event-Historie