Kultur-Events im Mai und Juni 2021


Panama Red - die Gitarre und die Geige; 28.5.2021


Eine Gitarre – eine Geige. So fanden sich Rainer und Miko vor vielen Jahren in Portugal in langen Lagerfeuernächten zusammen und kreierten ihre ersten eigenen Kompositionen, ihren eigenen Sound – stilistisch zu weit weg zum Einordnen.

Und doch hört man die Einflüsse, denn die alten Meister hinterließen ihre Spuren – Albert Collins, Led Zeppelin, Pink Floyd, Psychedelia oder auch der Spirit Indiens. Und so wie eine Reise zu PANAMA RED führte, führte PANAMA RED bald zu Reisen: Konzerte von Spanien und Frankreich bis zur Kieler Woche folgten, oft auch in größeren Besetzungen bis zu fünf Musikern.

Ihre Wurzeln in der Straßenmusik merkt man dem Duo noch immer an: Mitreißende Live-Konzerte mit einer großen Nähe zum Publikum sind ihr Markenzeichen. Hier ein Mitschnitt aus dem Sammelsurium Arends:
http://panama-red.eu/musik-video/

http://panama-red.eu/


Olaf Stellmäcke -  „Hinterm Mond“; 29.5.2021


Von „Hinterm Mond“ da kommt er her und bringt Lieder, Nachrichten und Geschichten aus dem erdnahen Orbit mit: aktuell, zeitlos, witzig und melancholisch zugleich.  

Stellmäcke ist vieles: Musiker, Kabarettist, Schauspieler und Poet. Seine Konzerte sind Ohrenkino mit pointiertem Witz und erstaunlichen Ideen. Mit berührender Stimme, absurden Geschichten und Wortspielereien besingt er aus immer wieder überraschender Perspektive den Zustand der Welt. Peter Eichler vom MDR Kultur nennt Stellmäcke nach dem Erscheinen der neuen CD einen der besten Liedermacher Deutschlands.

https://www.youtube.com/watch?v=6JBlV6-5NBI


Ray Cooper - "Land of Heroes"; 1.6.2021


Geschichten stehen schon immer im Zentrum von Ray Coopers Songs und das vierte Album Land of Heroes des Multi-Instrumentalisten und Songwriters geht der Frage nach, wer unsere heutigen Helden denn sind. Er findet sie überall – darunter sind Journalisten und Whistleblower, Krankenschwestern und ein Prinz wie auch ein enger, leider schon verstorbener Freund. „Meine Ideen stammen aus Erinnerungen, Träumen, Geschichtsbüchern, Biographien, News aus Onlinemedien, Gesprächen, an die ich mich erinnere oder die ich mir vorstelle.

Das neue Album entstand vom Schreib- bis zum Aufnahmeprozess innerhalb von fünf Monaten im Sommer 2020 in einer kleinen Holzhütte nahe einem Wald in Schweden: „Ich musste alle Tourdaten im März 2020 absagen, aber daraus ergab sich die perfekte Gelegenheit, mich aufs Schreiben und die Aufnahmen zu konzentrieren“, sagt Cooper, „Ich schloss mich für den Sommer in meine Holzhütte ein, tauchte manchmal daraus auf, um in den nahegelegenen Seen zu schwimmen. Der Lockdown wurde zum Lock-In. Ich konnte mir einen lange gehegten Traum erfüllen, frei im Denken zu sein und ohne Abgabetermin im Studio zu arbeiten.“

Cooper spielte alle akustischen Instrumente mit ihrer eindringlichen Klanglandschaft selbst ein, nur einige Backing Vocals wurden über das Internet von der britischen Singer-Songwriterin Rowan Godel beigesteuert. Ein nordisches Gefühl ist auf dem gesamten Album präsent: der dunkle Wald ist nie weit entfernt, was etwas mit Coopers Leben zu tun haben könnte: „Ich bin Halbschotte, Halb-Engländer, lebe jetzt in Schweden, ich habe keine Heimatstadt. Traditionelle Stücke“, sagt Cooper, „sind in mein Gedächtnis verwoben und genauso Teil meiner kulturellen Wurzeln wie Rock ‚n‘ Roll. Musik von Johnny Cash über Folk Music bis Ennio Morricone hat mich beeinflusst.“

www.raycooper.org

www.WestparkMusic.de


Sveriges Vänner - Schwedische Tänze und Lieder; 5. Juni 2021


Zwei Musiker aus dem Leipziger Neuseenland präsentieren Musik aus dem fernen Land der 1000 Seen. Das Duo „Sveriges Vänner“ spielt ganz frisch alte traditionelle schwedische Tänze und Lieder und ganz nebenbei erfährt man einige Geschichten aus dem sagenumwobenen Land. Mit diatonischem Akkordeon, Flöten, Rahmentrommel und Gesang laden die alten kraftvollen Weisen nicht nur zum Hören und Träumen, sondern auch zum Tanze ein.

Besetzung:

Gudrun Selle (Gesang, Blockflöten, Rahmentrommel)

Johannes Uhlmann (diatonisches Akkordeon, Gesang)